Das FREUNDE-Jahrbuch

Seit über 20 Jahren erscheint Anfang September das Jahrbuch der FREUNDE der Wiener Staatsoper, das sich mittlerweile zu einem allseits geschätzten Nachschlagewerk und Lesebuch für Operninteressierte etablieren konnte.

Es ist eine Nachlese und Fotobilanz der abgelaufenen Staatsopernsaison sowie der FREUNDE-Aktivitäten in diesem Zeitraum, enthält aber auch interessante Beiträge zu den Produktionen der kommenden Saison.

 

Zusätzlich gibt es auch eine BEGLEIT-CD zum Jahrbuch mit Tonausschnitten aus den Premieren und dem Repertoire-Alltag. Diese CD ist im freien Handel nicht erhältlich.

Erwerbsberechtigt sind neben den FREUNDE-Mitgliedern auch Ö1-Clubmitglieder, alle BesucherInnen, AbonnentInnen und MitarbeiterInnen der Wiener Staatsoper.

SUBSKRIPTIONSPREIS (bis inkl. 10.9.): € 25,-
Preis: € 30,- (Versandspesen: Inland € 5,-, Ausland € 15,-)

 

Titel

Name*

Ihre Postanschrift*

Ihre Telefonnummer*

Ihre Email-Adresse*

Erhalt des Jahrbuchs*

Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere sie.


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

 

Künstlergespräche im Originalton zum Nachlesen KS Carlos Álvarez, Marco Armiliato, Diana Damrau, KS Juan Diego Flórez, Zoryana Kushpler, Valentina Naforniță, KS Peter Schreier, Clemens Unterreiner sowie Ballettdirektor Manuel Legris und die ehemalige Primaballerina Susanne Kirnbauer-Bundy.

Ein Rückblick auf den Faschingsbrunch mit KS Kurt Rydl, eine Nachlese auf die mittlerweile Kultstatus besitzende Serie Musical meets Opera 7 (diesmal zu MOZART!) sowie die Werfel-Verdi-Lesung von Reichenau-Liebling Joseph Lorenz runden das Angebot ab.

Nachschlagewerk für die vergangene / Vorschau auf die neue Staatsopernsaison

komplettes Vorstellungsverzeichnis

umfangreiche Einführungstexte zu den kommenden Premieren im Haus

Jahrbuch-CD mit den vielfältigen Highlights der abgelaufenen Saison (Präsentation: Arthur Trainacher)

Bezugsquellen Das Jahrbuch ist im FREUNDE-Büro, im ARCADIA OPERA SHOP und im Pausenshop des ARCADIA OPERA SHOP in der WIENER STAATSOPER erhältlich.


BEGLEIT-CD zum Jahrbuch der Wiener Staatsoper 2016

Redaktion: FREUNDE der Wiener Staatsoper
Moderation: Arthur Trainacher
Pressung: Otto Preiser & Co Ges.m.b.H.

Giuseppe Verdi: RIGOLETTO; Dirigent: Evelino Pidò
01) Szene Duca, 1. Akt: Celso Albelo

Richard Wagner: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER; Dirigent: Peter Schneider
02) Szene Daland – Holländer, 1. Aufzug: Hans-Peter König, Michael Volle

Giuseppe Verdi: LA TRAVIATA; Dirigent: Michael Schønwandt
03) Duett Alfredo – Violetta, 1. Akt: Pavol Breslik, Irina Lungu

 

Gioachino Rossini: LA CENERENTOLA; Dirigent: Michael Güttler
04) Duett Dandini – Magnifico, 2. Akt: Gabriel Bermúdez, Pietro Spagnoli

 

Giacomo Puccini: MADAMA BUTTERFLY; Dirigent: Philippe Auguin
05) Arioso des Pinkerton mit Sharpless, 3. Akt: Teodor Ilincai, Gabriel Bermúdez

 

Giuseppe Verdi: MACBETH; Dirigent: Alain Altinoglu
06) Arie der Lady Macbeth, 1. Akt: Tatjana Serjan
07) Duett Macbeth – Banquo, 1. Akt: George Petean, Ferruccio Furlanetto
08) Arie des Macbeth, 4. Akt: George Petean

 

Thomas Adès: THE TEMPEST; Dirigent: Graeme Jenkins
09) Szene Prospero – Miranda, 1. Akt: Christopher Maltmann, Stephanie Houtzeel

 

Peter Iljitsch Tschaikowsky: EUGEN ONEGIN; Dirigent: Patrick Lange
10) Arie des Eugen Onegin, 1. Akt: Christopher Maltmann

 

Jules Massenet: WERTHER; Dirigent: Frédéric Chaslin
11) Arioso des Werther, 2. Akt: Matthew Polenzani

 

Engelbert Humperdinck: HÄNSEL UND GRETEL; Dirigent: Christian Thielemann
12) Tanzlied, 1. Akt: Daniela Sindram, Ileana Tonca
13) Abendsegen, 2. Akt: Daniela Sindram, Ileana Tonca
14) Szene der Hexe, 3. Akt: Michaela Schuster

 

Leoš Janáček: VEC MAKROPULOS; Dirigent: Jakub Hrůša
15) Orchestervorspiel 1. Akt: Orchester der Wiener Staatsoper
16) Emilia Marty, Albert Gregor, Vítek, Dr. Kolenatý, Jaroslav Prus, Finale 3. Akt:
Laura Aikin, Ludovit Ludha, Thomas Ebenstein, Wolfgang Bankl, Markus Marquardt

 

Johann Strauß: DIE FLEDERMAUS; Dirigent: Stefan Soltesz
17) Szene Rosalinde – Alfred – Frank, 1. Akt: Regine Hangler, Herbert Lippert, Jochen Schmeckenbecher

 

Giuseppe Verdi: RIGOLETTO; Dirigent: Evelino Pidò
18) Duett Rigoletto – Gilda, 2. Akt: Carlos Álvarez, Olga Peretyatko

 

Antonín Dvořák: RUSALKA; Dirigent: Tomáš Netopil
19) Szene Fremde Fürstin – Prinz, 2. Akt: Elena Zhidkova, Klaus Florian Vogt

 

Peter Eötvös: TRI SESTRI; Leitung: Peter Eötvös, Jonathan Stockhammer
20) Szene Irina – Mascha – Olga, Prolog: Aida Garifullina, Margarita Gritskova, Ilseyar Khayrullova

 

Wolfgang Amadeus Mozart: LA CLEMENZA DI TITO; Dirigent: Adam Fischer
21) Duett Sesto – Vitellia, 1. Akt: Margarita Gritskova, Caroline Wenborne
22) Arie des Tito, 2. Akt: Benjamin Bruns

 

Gaetano Donizetti: DON PASQUALE; Dirigent: Evelino Pidò
23) Arioso des Malatesta mit Don Pasquale, 1. Akt: Adam Plachetka, Michele Pertusi

 

Giuseppe Verdi: UN BALLO IN MASCHERA; Dirigent: Jesús López Cobos
24) Arie der Amelia, 3. Akt: Krassimira Stoyanova
25) Arie des René Ankarström, 3. Akt: Dmitri Hvorostovsky
26) Arie des Gustavo, 3. Akt: Piotr Beczala

 

Modest Mussorgsky: BORIS GODUNOW; Dirigent: Marko Letonja
27) Szene des Boris, 3. Teil: René Pape

 

Giuseppe Verdi: LA TRAVIATA; Dirigent: Marco Armiliato
28) Duett Giorgio Germont – Violetta, 2. Akt: Plácido Domingo, Marina Rebeka

Sämtliche Ausschnitte entstammen Sendungen des ORF/ Ö1