Das FREUNDE-Jahrbuch

Seit über 20 Jahren erscheint Anfang September das Jahrbuch der FREUNDE der Wiener Staatsoper, das sich mittlerweile zu einem allseits geschätzten Nachschlagewerk und Lesebuch für Operninteressierte etablieren konnte.
Es ist eine Nachlese und Fotobilanz der abgelaufenen Staatsopernsaison sowie der FREUNDE-Aktivitäten in diesem Zeitraum, enthält aber auch interessante Beiträge zu den Produktionen der kommenden Saison. Zusätzlich gibt es auch eine BEGLEIT-CD zum Jahrbuch mit Tonausschnitten aus den Premieren und dem Repertoire-Alltag. Diese CD ist im freien Handel nicht erhältlich.
Erwerbsberechtigt sind neben den FREUNDE-Mitgliedern auch Ö1-Clubmitglieder, alle BesucherInnen, AbonnentInnen und MitarbeiterInnen der Wiener Staatsoper.

SUBSKRIPTIONSPREIS (bis inkl. 3.9.): € 25,- 
Preis: € 30,- (Versandspesen: Inland € 5,-, Ausland € 15,-)

 

Titel

Name*

Ihre Postanschrift*

Ihre Telefonnummer*

Ihre Email-Adresse*

Erhalt des Jahrbuchs*

Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere sie.


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

 

Künstlergespräche im Originalton zum Nachlesen Ildar Abdrazakov, Fiorenza Cossotto, Marcello Giordani, Massimo Giordano, Vittorio Grigolo, Elisabeth Kulman, Mariusz Kwiecien, Herbert Lippert, Luca Pisaroni, Klaus Florian Vogt sowie FREUNDE-Ehrenmitglied und Doyenne Lillian Fayer.

Ein Rückblick auf den Faschingsbrunch mit Sunnyi Melles sowie eine Nachlese auf die mittlerweile Kultstatus besitzende Serie Musical meets Opera 5 (diesmal zum Besuch der alten Dame) runden das Angebot ab.

Nachschlagewerk für die vergangene / Vorschau auf die neue Staatsopernsaison

komplettes Vorstellungsverzeichnis

umfangreiche Einführungstexte zu den kommenden Premieren im Haus

Jahrbuch-CD mit den vielfältigen Highlights der abgelaufenen Saison (Präsentation: Arthur Trainacher)

Bezugsquellen Das Jahrbuch ist im FREUNDE-Büro, im ARCADIA OPERA SHOP und im Pausenshop des ARCADIA OPERA SHOP in der WIENER STAATSOPER erhältlich.

BEGLEIT-CD zum Jahrbuch der Wiener Staatsoper 2014

Redaktion: FREUNDE der Wiener Staatsoper
Moderation: Arthur Trainacher
Pressung: Otto Preiser & Co Ges.m.b.H.

Infos folgen Anfang September!