KÜNSTLERGESPRÄCH Elena Zhidkova

  • 26. Oktober 2017
    15:00 - 17:00

Ort

Veranstaltungsort:  

Telefon: 43 1 513 48 50

Veranstaltungsort Webseite:

Adresse:
Seilerstätte 30, Wien, 1010, Austria

Moderation: Thomas Dänemark

Karten: € 10 (Mitglieder), € 20 (Gäste)
Karten ab sofort im FREUNDE-Büro

Premierenbesucher von Adriana Lecouvreur werden sich noch erinnern, dass das eigentliche Ereignis des Abends die szenisch wie stimmlich präsente Hausdebütantin Elena Zhidkova in der Rolle der intriganten Principessa de Bouillon war. Seither konnte man die sympathische Künstlerin im Haus am Ring lediglich in zwei weiteren Partien erleben, nämlich als Fremde Fürstin in Rusalka und zuletzt als Eboli. Die aus St. Petersburg stammende und fließend Deutsch sprechende Mezzosopranistin startete ihre Karriere mit einem ersten Festengagement an der Deutschen Oper Berlin, worauf bald schon zahlreiche internationale Gastauftritte folgten. So war sie als Flosshilde und Schwertleite im Ring bei den Bayreuther Festspielen zu erleben. Claudio Abbado lud sie für einen konzertanten Parsifal, für Schumanns Faustszenen sowie für sein Abschiedskonzert in die Berliner Philharmonie ein, und unter Nikolaus Harnoncourt sang sie ebendort in Händels Jephta. Madrid, Mailänder Scala, Opéra Bastille, Semperoper Dresden und Tokio folgten. Fachgrenzen schien es für die Mezzosopranistin nie gegeben zu haben, und so wird sie auch in der neuen Spielzeit in sehr unterschiedlichen Rollen zu erleben sein: In Wien singt sie neben der Fremden Fürstin und der Principessa auch erstmals die Ortrud, in Hamburg Judith (Herzog Blaubarts Burg), Santuzza und Amneris, in Toulouse Fricka im Rheingold.

Die Künstlerin wird von der Agentur Hilbert Artist Management vertreten, hier finden Sie weitere Infos!

Elena Zhidkova als Principessa di Bouillon in "Adriana Lecouvreur"

Elena Zhidkova als Principessa di Bouillon in "Adriana Lecouvreur"

FREUNDE DER WIENER STAATSOPERKÜNSTLERGESPRÄCH Elena Zhidkova